Wie du mithilfe von YouTube eine Kernsanierung durchführst

E065_Cover

Enes Witwit hat vor drei Jahren begonnen, in Immobilien zu investieren. Sein erstes Objekt war stark heruntergewirtschaftet und an vielen Stellen veraltet. Aus diesem Grund musste das Haus kernsaniert werden. Trotz dieser Umstände kaufte Enes das Haus und sanierte es mithilfe von YouTube. Unter anderem baute er auch eine komplett neue Heizung ein.

Wie er dabei vorgegangen ist und welche Hürden er dabei noch bewältigen musste, erfährst du in dieser Folge des Investor Stories Podcast.

Shownotes zum Interview mit Enes Witwit

Enes auf Instagram

Enes auf YouTube

Buchempfehlungen:

Investment Punk – Gerald Hörhan *

Die Macht Ihres Unterbewusstseins – Joseph Murphy *

Rich Dad Poor Dad – Robert Kiyosaki *

Der Alchemist – Paulo Coelho *

Wie man Freunde gewinnt – Dale Carnegie *

Werbepartner

Diese Folge wird dir präsentiert von RWS Coaching und Consulting.

Max Reidl und sein Team haben beschlossen ihr Wissen in Form von Immobilien-Coachings weiterzugeben. Egal ob du noch am Anfang stehst oder bereits erste Erfahrungen gesammelt hast, Max und sein Coaching-Team können dir definitiv weiterhelfen. Ihr Ziel ist es dich erfolgreich zu machen und dich dabei zu unterstützen mithilfe von Immobilien ein 6 oder sogar 7-stelliges Vermögen aufzubauen.

Um herauszufinden, ob du und das RWS Coaching Team zusammenpassen, bieten sie ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch an, in dem bereits einige deiner Fragen zum Thema Immobilien geklärt werden können. Außerdem sollen in diesem Gespräch bereits erste Ideen entwickelt werden, wie dir das Team weiterhelfen kann.

Du willst im Bereich Immobilien richtig durchstarten, dann warte nicht länger und bewirb dich jetzt für einen Platz in den Immobilien-Coachings.

Alle weiteren Informationen dazu findest du unter folgendem Link: RWS Coaching

Zusammenfassung des Interview mit Enes Witwit

Enes Witwit

Enes Witwit

Enes Witwit ist 24 Jahre alt, kommt aus Heidelberg und aktuell als CTO eines Startups tätig. Weiterhin hat er vor ein paar Jahren seine Leidenschaft für Immobilien-Investments gefunden. In seiner Freizeit geht Enes gerne Laufen oder Bouldern.

Wie bist du dazu gekommen, dich mit dem Thema Investieren auseinanderzusetzen?

Mit 17 war ich im Krankenhaus und im gleichen Zimmer lag ein ungefähr 50-jähriger Mann. Auf seinem Nachttisch lag das Buch „Die Macht Ihres Unterbewusstseins“ *. Der Mann war Unternehmer und hatte ein großes Logistikunternehmen aufgebaut, welches dann leider insolvent wurde. Im Gespräch meinte er, wenn er das Buch bereits früher gelesen hätte, wäre seine Firma nicht den Bach runter gegangen.

Diese Aussage hat mich neugierig gemacht und inspiriert, das Buch ebenso zu lesen. Auf diese Weise bin ich das erste Mal mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung in Kontakt gekommen. Im späteren Verlauf habe ich mich dann auch mit dem Thema Finanzen auseinandergesetzt, was für mich ein Bestandteil der eigenen Persönlichkeit ist.

Was war dein erstes Investment?

Als Student hatte ich erste Berührungspunkte mit der Börse und versucht, mithilfe von Optionsscheinen mein Geld zu verdienen. Nach einem sehr guten Start und anfänglichen Gewinnen musste ich jedoch ebenso große Verluste in Kauf nehmen. Leider habe ich dann nicht nur mein eigenes, sondern auch fremdes Geld verloren. Das war dann gleichzeitig das Aus meiner „Börsenkarriere“.

Worin investierst du heute?

Heute konzentriere ich mich voll auf das Thema Immobilien-Investments.

Wie setzt sich dein aktuelles Gesamtportfolio zusammen?

Portfolio Enes Witwit

Portfolio Enes Witwit

Was war dein größter Fehler im Bereich Finanzen?

Ich habe ein größeres Projekt, obwohl die Zahlen passten, aus Angst vor dem Umfang abgelehnt und damit eine sehr große Chance verpasst.

Was war dein größter Investitionserfolg?

Das war definitiv meine erste Immobilie, die gleichzeitig auch der Grund war, mich weiter mit dem Thema Immobilien-Investments zu beschäftigen.

Welchen Rat kannst du Einsteigern mit auf den Weg geben?

Hab keine Angst vor Problemen und fang einfach an.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert

close

Bleibe auf dem Laufenden

Jetzt in den Investor Stories Newsletter eintragen und nichts mehr verpassen!


Weitere Infos dazu findest du hier