Von Finanzierungsvermittlern, Corona-Auswirkungen und Finanzierungsvarianten

Beschäftigst du dich mit Immobilieninvestments, Finanzierungsvarianten oder sind diese interessant für dich? In dieser Investor Stories Talk Folge bekommst du einen Überblick über den Ablauf der Zusammenarbeit mit einem Finanzvermittler direkt aus erster Hand und erhältst erkenntnisreiche Aufschlüsse darüber. Ich habe Finanzierungs-Experten Philipp Scharpf viele Fragen aus der Community gestellt, die er leicht verständlich beantwortet. Darüber hinaus gibt er spannende Tipps rund um das Thema Finanzierungen.

Shownotes

Buch Immobilienstratege *

Unterlagenliste für Immobilienfinanzierung

Über Philipp Scharpf

Philipp Scharpf

Philipp Scharpf

Philipp Scharpf (30) ist Investor, Buchautor, Unternehmer und Finanzierungsvermittler für private Immobilieninvestoren. Zudem ist er Experte für Portfolioskalierung.

Inhalte der Folge: Immobilienfinanzierung

Im Moment läuft ein Drittel des deutschen Baufinanzierungsvolumens über Vermittler. Laut Schätzungen wird bis 2025 die Hälfte des Volumens über Vermittler laufen, weil die Banken es nicht mehr schaffen werden, das Geschäft hausintern abzuwickeln. Die Tendenz liegt vor, dass das Immobiliengeschäft in der breiten Masse über Vermittler laufen wird. Was ist also sinnvoller? Mit einem Finanzierungsvermittler zu arbeiten oder auf die Hausbank bzw. regionale Banken zuzugehen?

Diese Frage beantwortet Philipp im Interview und gibt Antwort auf Folgendes:

  • Was sind die Vor- und Nachteile eines Finanzierungsvermittlers?
  • Was ist kostengünstiger und wie verhält sich der Zinsaufschlag beim Vermittler im Vergleich zur Bank?
  • Sollte man mit einem oder mehreren Vermittlern arbeiten?
  • Was hat sich bei den Banken in den letzten 12 Monaten regulatorisch geändert?
  • Ist ein klassisches Annuitätendarlehen ratsam oder machen andere Varianten mehr Sinn?
  • Wie sehr ist rollierendes Eigenkapital zu empfehlen?
  • Sollte man endfälliges Darlehen in Kombination mit einem Anlageprodukt, bei dem das Geld getilgt werden würde, in ETFs oder Fonds anlegen?
  • Bei welchen Objekten ist es clever im Bereich 100 % oder darüber zu finanzieren?

Werbepartner

Bei onvista, dem Portal rund um das Thema Börse und Geldanlage, kannst du kostenlos Musterdepots und Watchlisten von Börsenexperten abonnieren, somit deren Anlagestrategien nachverfolgen und dir Inspiration für deine eigenen Investments holen.

Um das Ganze nutzen zu können musst du dich nur einmalig für den kostenlosen my onvista Bereich registrieren und kannst dann sofort loslegen.

zum kostenlosen my onvista Bereich

 


Empfehlungen

Girokonten:

kostenloses Girokonto, derzeit mit 50 EUR Eröffnungsbonus
comdirect Girokonto *

Depots:

kostenloses Depot, 1 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Trade Republic Depot *

kostenloses Depot, Handeln ab 0 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Smartbroker Depot *

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert