Interview mit Medienunternehmer Julien Backhaus – Podcast Folge 18

Cover Julien Backhaus

Julien Backhaus ist erfolgreicher Medienunternehmer und Verleger. Aus welchen Gründen er sein Geld hauptsächlich in seine eigenen Unternehmen steckt und warum er kein großer Freund der Veranstaltung „Tanz in den April“ ist, erfährst du in dieser Folge des Investor Stories Podcast.

Shownotes zum Interview mit Julien Backhaus

Backhaus Daily auf YouTube

ERFOLG: Was Sie von den Super-Erfolgreichen lernen können – Julien Backhaus *

Buchempfehlungen:

Rich Dad Poor Dad – Robert Kiyosaki *

Wie man reich wird: Ansichten und Einsichten eines Multimilliardärs – Donald Trump *

Nicht kleckern, klotzen!: Der Wegweiser zum Erfolg – aus der Feder eines Milliardärs – Donald Trump *

Steuern steuern – Johann Köber *

Zusammenfassung des Interview mit Julien Backhaus

Julien Backhaus (Foto: Ronny Barthel)

Julien Backhaus (Foto: Ronny Barthel)

Julien Backhaus ist Medienunternehmer, Autor und Verleger. Zu seinem Verlag gehören unter anderem das ERFOLG-Magazin sowie das Sachwert-Magazin. Weiterhin ist er Vorstandsvorsitzender des deutschen Sachwert- und Finanzverbandes.

Wie bist du dazu gekommen, dich mit dem Thema Investieren auseinanderzusetzen?

Ich habe mich früher eher wenig für das Thema interessiert. Heute weiß ich, dass Geld im Kopf durch das richtige Mindset entsteht und damit ein sehr emotionales Thema ist. Mit dem Lesen des Buches Rich Dad Poor Dad * von Robert Kiyosaki habe ich das Reichtums-Bewusstsein erst so richtig verstanden und begonnen, mir über das ganze Thema erste Gedanken zu machen.

Was waren deine ersten Investments?

Meine erste Investition tätigte ich in mich selbst. Durch stetigen Wissensaufbau habe ich mich damit zu einem eigenen Asset gemacht. Auf Sachwert-Ebene war meine erste Investition die Gründung einer eigenen Firma.

Worin investierst du heute?

Der Großteil meines Geldes ist in meine eigenen Unternehmen und Projekte investiert.

Wie setzt sich dein aktuelles Gesamtportfolio zusammen?

Portfolio Julien Backhaus

Portfolio Julien Backhaus

Was war dein größter Fehler beim Investieren?

Im Alter von 16 Jahren habe ich eine größere Veranstaltung organisiert. Leider kam der Event bei unserem Zielpublikum überhaupt nicht an und der Besucherandrang hielt sich daher in Grenzen. Diese Aktion hat mich am Ende mehrere tausend EUR gekostet.

Was war dein größter Investment-Erfolg?

Das war definitiv der Aufbau meines Verlags.

Welchen Rat kannst du Einsteigern mit auf den Weg geben?

Du musst wissen wer du bist und was du magst, bevor du beginnst, etwas zu tun.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert

Investor Stories Newsletter

Investor Stories Newsletter

Erhalte wöchentlich exklusive Informationen über den Investor Stories Podcast, Blog und aktuelle Aktionen.

Weitere ausführliche Informationen zum Newsletter findest du hier.

Vielen Dank für deine Anmeldung. Eine E-Mail mit Bestätigungslink ist auf dem Weg zu dir.