Vom Pokerspieler zum Online-Unternehmer

Warum Online-Unternehmer und Privatinvestor Bastian Glasser dir nicht nur beim Thema „passives Investieren“ weiterhelfen kann, sondern auch ein guter Ansprechpartner für Streu-Haar ist, erfährst du in dieser Folge des Investor Stories Podcast.

Shownotes zum Interview mit Bastian Glasser

Zu Bastians Blog

Zu Bastians YouTube Kanal

Talerbox Community

GaryVee Podcast

P2P-Plattformen:

Mintos *

auxmoney *

Bondora *

Estateguru *

Buchempfehlungen:

Principles: Life and Work – Ray Dalio *

Money: Die 7 einfachen Schritte zur finanziellen Freiheit – Tony Robbins *

Zusammenfassung des Interview mit Bastian Glasser

Bastian Glasser

Bastian Glasser

Bastian Glasser ist Online-Unternehmer und zeigt mit seinem YouTube-Kanal und Blog Talerbox, wie man passiv an der Börse investieren kann.  Zusätzlich betreibt er noch ein Amazon FBA Business.

Wie bist du dazu gekommen, dich mit dem Thema Investieren zu beschäftigen?

Mit ungefähr 18 habe ich mich mit dem Thema Online-Poker auf einem hohen Level auseinandergesetzt, das Ganze auch semiprofessionell betrieben und schließlich sehr gut damit verdient. Weg vom Glücksspiel hin zum Glücksspiel – als ich vom Devisenhandel gehört habe, fing ich an, in diesem Bereich „weiterzuspielen“.

Mit welchen Investments hast du angefangen?

Der Devisenhandel war quasi mein erstes Investment. So gesehen, habe ich als Amateurkicker versucht in der Bundesliga mitzuspielen. Mit wirklichem Investieren ging es erst los, als ich ein paar Jahre später meine ersten Aktien gekauft habe.

Worin investierst du heute?

Heute lege ich mein Geld hauptsächlich passiv in ETFs an. Zusätzlich investiere ich als Beimischung in P2P-Kredite und Kryptowährungen

Wie setzt sich dein aktuelles Gesamtportfolio zusammen?

Portfolio Bastian Glasser

Portfolio Bastian Glasser

Wie wählst du deine Investments aus?

Ich verfolge mit meinen ETF-Investments die sogenannte „All-Weather-Strategie“ von Ray Dalio. Dahinter stecken die vier Marktphasen Inflation, Deflation, Marktwachstum und -rückgang. Im Rahmen der Strategie investiere ich somit in verschiedene ETFs, die unterschiedliche Assetklassen wie Aktien, Anleihen oder Rohstoffe beinhalten.

Was war dein größter Fehler beim Investieren?

Meine größten Fehler waren, dass ich damals über Nacht schnell reich werden wollte und rückblickend nicht passiv investiert habe.

Was war dein größter Investment-Erfolg?

Mein für mich größter Erfolg war kein eigentliches Investment, sondern die Erkenntnis, dass mir das regelmäßige passive Investieren ohne Aufwand eine entsprechende Rendite verschafft.

Welchen Rat kannst du Einsteigern mit auf den Weg geben?

Investiere nicht aktiv, sondern passiv und fang mit einem simplen ETF-Sparplan an.

 


Empfehlungen

Girokonten:

kostenloses Girokonto, derzeit mit 50 EUR Eröffnungsbonus
comdirect Girokonto *

kostenloses Girokonto, inklusive Vermieterpaket mit kostenlosen Unterkonten pro Mietobjekt (z.B. für Instandhaltungsrücklage oder Mietkonto)
DKB Cash Girokonto *

Depots:

Bestes Preis-/Leistungspaket, kostenloses Depot, günstige Gebührenstruktur
comdirect Depot *

kostenloses Depot, Handeln für 1 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Trade Republic Depot *

P2P-Plattform:

Top P2P-Empfehlung, sehr breit aufgestellte P2P-Plattform
Mintos *

1 KommentarHinterlasse einen Kommentar

  • Toller Beitrag!
    Es zeigt mal wieder, wie wichtig der eigentliche Weg ist um dort zu landen, wo man sein möchte.
    Niemand wird sicher „über Nacht reich“ und es sollte verboten werden, damit werben zu dürfen. Danke für die ehrlichen Worte!

    Lieben Gruß
    Maurice von Finanzvisier

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert

Bleibe auf dem Laufenden

Jetzt die Investor Stories Insides abonnieren und kostenlosen Zugang zu den Investor Stories Finanztools erhalten.


Weitere Infos dazu findest du hier