Der Bavarian Way des Value Investing

Daniel Bleicher ist überzeugter Value Investor. Dabei werden mit verschiedenen Analysemethoden unterbewertete Aktien ermittelt, in welche dann langfristig investiert wird. Lange Zeit war die Suche nach attraktiven Value-Aktien vergeblich, doch die Corona-Krise bietet gerade für diese Investoren spannende Möglichkeiten. Wie Daniel bei seiner Aktienauswahl vorgeht und welche Erfahrungen er bisher gemacht hat, erfährst du in dieser Folge des Investor Stories Podcast.

Shownotes zum Interview mit Daniel Bleicher

Blog Bavarian Value

Bavarian Value wikifolio

Bavarian Value auf Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

Buchempfehlungen:

Warren Buffett: Sein Weg. Seine Methode. Seine Strategie – Robert Hagstrom *

Charlie Munger: Ich habe dem nichts mehr hinzuzufügen – Tren Griffin *

Zusammenfassung des Interview mit Daniel Bleicher

Daniel Bleicher

Daniel Bleicher

Der Junior IT-Projektleiter Daniel Bleicher wohnt in Regensburg und betreibt seit 2018, zusammen mit seinem langjährigen Freund Andreas Kuhn, den Finanzblog Bavarian Value. Hier dreht sich alles um Analysen interessanter Value-Aktien und Value Investing im Allgemeinen. Seit 2017 ist Daniel Bleicher zudem auf wikifolio aktiv, wo er auch den Value-Ansatz verfolgt.

Wie bist du dazu gekommen, dich mit dem Thema Investieren auseinanderzusetzen?

Angefangen hat alles vor gut 10 Jahren, zum Ende meiner Schulzeit. Ein Familienmitglied empfahl mir damals, Commerzbank Aktien zu kaufen. Wie viele sicherlich wissen, lief dieses Investment nicht ganz so prickelnd. Seitdem lag das Thema Aktien bei mir erstmal brach.  Während meiner Zeit als Werkstudent bin ich auf Warren Buffett und das Thema Value Investing gestoßen. Ich habe mich dann mehr mit diesem Investmentansatz beschäftigt, viel gelesen und war seitdem Feuer und Flamme für diese Investmentphilosophie. Seit ca. 4 oder 5 Jahren bin ich nun überzeugter Value-Investor.

Mit welchen Investments hast du angefangen?

Meine ersten Investments liegen auch heute noch in meinem Depot, da ich den klassischen Buy and Hold- Ansatz verfolge. Das waren damals Apple, Walt Disney und Bakkafrost.

Worin investierst du heute?

Mein Portfolio besteht zu 95 Prozent aus Value-Aktien, der Rest sind Crowdinvesting in Start-Ups. Aber das ist wirklich nur eine kleine Position, zum Reinschnuppern und um ein Gefühl für diese Anlageklasse zu kommen. Der Fokus liegt klar auf Value-Aktien.

Wie setzt sich dein aktuelles Gesamtportfolio zusammen?

Portfolio Daniel Bleicher

Portfolio Daniel Bleicher

Was war dein größter Fehler beim Investieren?

Der größte Fehler, an dem ich gewachsen bin, war mein Investment in die Commerzbank. Damals habe ich all das getan, von dem ich meinen Lesern heute abrate. D.h. ich habe auf Empfehlung gekauft, mir keine Zahlen und Bilanzen angeschaut und mir keine eigenen Gedanken gemacht. Und letztlich hat die Aktie über 60 Prozent an Wert verloren – unterm Strich war das Lehrgeld.

Was war dein größter Erfolg?

Letztlich war mein größter Erfolg, dass ich angefangen habe, Dinge umzusetzen und nicht zu lange zu grübeln. Rein finanziell ist die Apple-Aktie mein größter Investment Erfolg.

Jemand möchte mit dem Investieren beginnen und du könntest demjenigen einen Rat mitgeben, welcher wäre das?

Kauf dir ein bis zwei Bücher zum Thema Value Investing, lese vielleicht noch ein paar Blogartikel dazu und fang an. Zwar solltest du nicht blind an das Thema rangehen, aber bitte denke nicht zu lange nach und kaufe deine erste Aktie. Dann kannst du unterwegs weitere Erfahrungen sammeln.


Werbepartner

Diese Folge wird dir präsentiert vom Finanzportal onvista.

Auf dem Finanzportal onvista findest du nicht nur aktuelle Informationen rund um das Thema Börse und Geldanlage, sondern auch verschiedene Ratgeber und Vergleiche zu unterschiedlichen Finanzthemen. Unter anderem erwarten dich Informationen über ETFs, Robo-Advisor, Tages- und Festgeld, Depotvergleiche und noch viel mehr. Der Bereich wird immer wieder um neue Inhalte ergänzt, daher lohnt es sich hier regelmäßig vorbeizuschauen, um nichts zu verpassen.

zu onvista (Ratgeber und Vergleiche)

 


Empfehlungen

Girokonten:

kostenloses Girokonto, derzeit mit 50 EUR Eröffnungsbonus
comdirect Girokonto *

kostenloses Girokonto, inklusive Vermieterpaket mit kostenlosen Unterkonten pro Mietobjekt (z.B. für Instandhaltungsrücklage oder Mietkonto)
DKB Cash Girokonto *

Depots:

Bestes Preis-/Leistungspaket, kostenloses Depot, günstige Gebührenstruktur
comdirect Depot *

kostenloses Depot, 1 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Trade Republic Depot *

kostenloses Depot, Handeln ab 0 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Smartbroker Depot *

P2P-Plattform:

Top P2P-Empfehlung, sehr breit aufgestellte P2P-Plattform
Mintos *

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert

Bleibe auf dem Laufenden

Jetzt die Investor Stories Insides abonnieren und kostenlosen Zugang zu den Investor Stories Finanztools erhalten.


Weitere Infos dazu findest du hier