Mit Aktien vom Vermögensverwalter zum Privatier

Helmut blickt privat und beruflich auf 38 Jahre Börsenerfahrung zurück. Der ehemalige Vermögensverwalter hat viele Hochs und Tiefs an der Börse miterlebt und ist den Aktien trotzdem über die Jahre treu geblieben. Helmut hat sein Geld weiterhin regelmäßig an der Börse investiert und diese Hartnäckigkeit hat sich für ihn ausgezahlt. Heute lebt er als Privatier von den Einkünften aus seinem Aktienportfolio.

Shownotes zum Interview mit Helmut (aka waikiki5800)

Helmut auf Instagram

Buchempfehlungen:

Die Kunst, über Geld nachzudenken – André Kostolany *

Der grosse Kostolany – André Kostolany *

Werbepartner

Wolltest du schon immer kostenlos und einfach deine Anlagestrategien testen oder dein Echtgelddepot spielerisch abbilden?

Mit dem onvista Musterdepot kannst du genau das machen!

Erstelle kostenlos ein Musterdepot, füge Wertpapiere hinzu, mache dir Notizen zu deinen Kauf- und Verkaufentscheidungen und bekomme relevante Nachrichten zu deinen Werten angezeigt. Die Anmeldung dauert nur eine Minute und du hast dein Musterdepot auch von unterwegs mit der onvista App jederzeit im Blick.

Hier geht es zum onvista Musterdepot

Zusammenfassung des Interview mit Helmut (aka waikiki5800)

Helmut

Helmut

Helmut (60) hat mit Anfang 20 angefangen, in Aktien zu investieren und blickt somit auf 38 Jahre Börsenerfahrung zurück. Er hat zuletzt als Vermögensverwalter bei der UBS in Zürich gearbeitet und durfte dort sehr vermögende Privatkunden betreuen. Seit 7 Jahren ist Helmut Privatier und lebt von den Einkünften aus seinem Aktienportfolio. Sein Wissen und Erfahrungen rund um das Thema Börse und Aktien teilt er zusätzlich auf seinem Instagram-Kanal „waikiki5800“.

Wie bist du dazu gekommen, dich mit dem Thema Investieren auseinanderzusetzen?

Meine Eltern hatten damals für mich einen Sparbrief angelegt, der nach einigen Jahren fällig und mit 22 Jahren an mich ausgezahlt wurde. Mein Vater hat mir gesagt, dass ich jetzt Verantwortung für mein Geld übernehmen und selbst entscheiden soll, was damit passiert. Weiterhin gab er mir den Rat, das Geld nicht vollständig auszugeben und nur in Dinge zu investieren, die ich auch verstehe. Das nahm ich zum Anlass und habe mir den Wirtschaftsteil der Zeitung angeschaut. Darin bin ich auf eine Anzeige gestoßen mit dem Wortlaut „Sag ja zur Aktie“. Dazu gab es einige Artikel rund um das Thema Aktien und Finanzmärkte, die mich angesprochen haben. Das war für mich der Auslöser, mich noch intensiver mit der Materie zu beschäftigen.

Mit welchen Investments hast du angefangen?

Nachdem meine Neugier zum Thema Aktien und Börse über verschiedene Zeitungsartikel geweckt war, habe ich einen Termin beim Bankberater vereinbart und mich mit diesem über eine Stunde lang über Aktien ausgetauscht. Das Ende vom Lied war, dass ich das komplette Geld aus dem ausgezahlten Sparbrief meiner Eltern nahm und in vier Aktien investiert habe.

Worin investierst du heute?

Ich bin den Aktien seit mittlerweile 38 Jahren treu geblieben und investiere mein Geld nach wie vor an der Börse.

Wie setzt sich dein aktuelles Gesamtportfolio zusammen?

Portfolio Helmut

Portfolio Helmut

Was war dein größter Fehler beim Investieren?

Ich habe viele Fehler gemacht und auch heute unterlaufen mir nach wie vor welche. Daher wüsste ich jetzt nicht, welchen Fehler ich als den größten Fehler bezeichnen würde. Wichtig ist nur, dass man aus seinen Fehlern lernt und sie im Idealfall nicht wiederholt.

Was war dein größter Erfolg?

Einer meiner größten Erfolge war ein Crash im Jahr 1987. Dadurch habe ich gelernt Geduld zu bewahren, das Ganze nüchtern zu betrachten und Verluste auszusitzen. Nach kurzer Zeit waren die Verluste ausgeglichen und ich wurde entsprechend belohnt.

Jemand möchte mit dem Investieren beginnen und du könntest demjenigen einen Rat mitgeben, welcher wäre das?

Informiere dich und bilde dich fort. Eröffne ein Depot und investiere dein Geld. Das Wichtigste ist jedoch: Mach es!

 


Empfehlungen

Girokonten:

kostenloses Girokonto, derzeit mit 50 EUR Eröffnungsbonus
comdirect Girokonto *

kostenloses Girokonto, inklusive Vermieterpaket mit kostenlosen Unterkonten pro Mietobjekt (z.B. für Instandhaltungsrücklage oder Mietkonto)
DKB Cash Girokonto *

Depots:

Bestes Preis-/Leistungspaket, kostenloses Depot, günstige Gebührenstruktur
comdirect Depot *

kostenloses Depot, 5 EUR Festpreis-Depot pro Order
onvista Depot *

P2P-Plattform:

Top P2P-Empfehlung, sehr breit aufgestellte P2P-Plattform, über diesen Link erhältst du 0,5% Bonus auf deine Investitionen
Mintos *

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert