Wie vermietete Ferienwohnungen zu Goldeseln werden

Svenja hat vor einigen Jahren eine kleine Wohnung auf Anrum gekauft. Obwohl diese über 4 Stunden von ihrem Wohnort entfernt liegt, hat sie diesen Schritt gewagt. Nach erfolgreicher Renovierung hat sie die Wohnung als Ferienwohnung vermietet und daraus ihren ersten „Goldesel“ gemacht. Weitere „Goldesel“ folgten und auch am Aktienmarkt hat Svenja mittlerweile Gefallen gefunden. Passend zu ihren Investments hat sie ihren Instagram-Kanal „Mrs. Goldesel“ genannt, auf welchem sie ihre Erfahrungen und Gedanken rund um die Themen Geldanlage, Immobilien und finanzielles Mindset teilt.

Shownotes zum Interview mit Svenja (Mrs. Goldesel)

Mrs. Goldesel auf Instagram

Zusammenfassung des Interview mit Svenja (Mrs. Goldesel)

Svenja aka Mrs. Goldesel

Svenja aka Mrs. Goldesel

Svenja (40) aka Mrs. Goldesel, ist verheiratet, lebt in Hamburg und arbeitet dort bei der Stadt als Beamtin. Darüber hinaus investiert sie seit mehreren Jahren in Immobilien und vermietet ihre gekauften Wohnungen als Ferienwohnung. Weiterhin betreibt Svenja noch den Instagram-Account „Mrs. Goldesel“, auf dem sie ihre Erfahrungen und persönlichen Eindrücke zum Thema finanzielle Freiheit und Investments teilt.

Wie bist du dazu gekommen, dich mit dem Thema Investieren auseinanderzusetzen?

Meine Großeltern lebten auf Amrum und hatten in ihrem Haus zwei Ferienwohnungen. Als Kind war ich dort häufig zu Besuch und habe meine Großeltern immer gerne bei der Gästebewirtung unterstützt. Auf diese Weise konnte ich bereits viel von ihnen lernen. Durch die Vermietung der Ferienwohnungen habe ich schnell gemerkt, dass meine Großeltern dadurch immer genügend Geld zur Verfügung hatten, während es in meinem Elternhaus etwas anders aussah. Somit habe ich beide Seiten hautnah miterlebt und wusste immer, dass ich nie arm sein wollte.

Was war dein erstes Investment?

Als meine Großeltern verstorben sind, wollte ich auch eine eigene feste Bleibe auf Amrum besitzen, ohne mich jedes Mal bei Freunden oder Verwandten einquartieren zu müssen. Das Ergebnis war, dass ich mir dort eine kleine Wohnung gekauft und diese dann als Ferienwohnung vermietet habe. Ursprünglich war diese Wohnung definitiv nicht als Investment gedacht, jedoch hat sie unterm Strich so viel Geld abgeworfen, dass diese zu meinem ersten „Goldesel“ wurde.

Worin investierst du heute?

Heute habe ich drei Ferienwohnungen sowie zwei Wohnungen, die ich „normal“ vermiete. Zusätzlich habe ich vor Kurzem das Thema Aktien für mich entdeckt und bereits in mehrere Einzeltitel investiert.

Wie setzt sich dein aktuelles Gesamtportfolio zusammen?

Portfolio Svenja (Mrs. Goldesel)

Portfolio Svenja (Mrs. Goldesel)

Was war dein größter Fehler beim Investieren?

Ich habe mich eine Zeit lang im Forextrading versucht und innerhalb kürzester Zeit eine 5-stellige Summe verloren.

Was war dein größter Erfolg?

Das war die Ferienvermietung, die ich in Angriff genommen habe und dass ich an dem ganzen Thema auch drangeblieben bin.

Welchen Rat kannst du Einsteigern geben?

Trau dich und fang an!

 


Empfehlungen

Girokonten:

kostenloses Girokonto, derzeit mit 50 EUR Eröffnungsbonus
comdirect Girokonto *

Depots:

kostenloses Depot, 1 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Trade Republic Depot *

kostenloses Depot, Handeln ab 0 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Smartbroker Depot *

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert

Bleibe auf dem Laufenden

Jetzt die Investor Stories Insides abonnieren und kostenlosen Zugang zu den Investor Stories Finanztools erhalten.


Weitere Infos dazu findest du hier