Humankapital – Warum du in dich selbst investieren solltest

Cover Humankapital

Investitionen in Anleihen, Aktien, Immobilien und Edelmetallen sowie das Streben nach guter Verzinsung sollten nur ein Teil deiner Vermögensanlage sein. Die wichtigste Form des Investierens bedeutet, in sich selbst zu investieren. Dein Wissen und soziales Netzwerk sowie deine persönlichen Fähigkeiten, also dein persönliches Humankapital bestimmen, wie erfolgreich Du in deinem Leben sein wirst. In sich selbst zu investieren, bringt dir immer noch die höchste Rendite.

Was ist Humankapital?

Laut OECD ist Humankapital: „Das Wissen, die Fähigkeiten, Kompetenzen und andere Eigenschaften, die von einer Person (oder eine Gruppe), die im Laufe des Lebens erworben und zur Herstellung von Waren, Dienstleistungen oder Ideen unter Marktbedingungen verwendet werden.“

Dein individuelles Humankapital ist ein Maß für die Fähigkeiten, die Bildung, die Kapazität und Eigenschaften der Arbeit, die deine Produktionskapazität und dein Verdienstpotenzial beeinflussen. Humankapital wird von den folgenden Faktoren bestimmt:

  • Bildungsniveau
  • Fähigkeiten und Qualifikationen
  • Berufserfahrung
  • Sozialkompetenz – Kommunikation
  • Intelligenz, Charakter, Moral
  • Emotionale Intelligenz
  • Beurteilung
  • Persönlichkeit (Fleiß, Harmonie, Teamfähigkeit)
  • Gewohnheiten und Persönlichkeitsmerkmale
  • Kreativität – Fähigkeit zur innovativen Entwicklung neuer Arbeitspraktiken oder Produkte
  • Bekanntheit – Persönliche Stellung, um ein Produkt zu bewerben.
  • Geografie – Sozialer Gruppenzwang der lokalen Umwelt kann die Erwartungen und Einstellungen beeinflussen.

Humankapital ist mehr als nur die physische Arbeit der Menschen, die für eine Organisation arbeiten. Es ist die Summe von immateriellen Eigenschaften, die die Menschen in die Organisation einbringen, um ihren persönlichen Beitrag zum Erfolg leisten zu können.

Warum Humankapital so wichtig ist

Humankapital hilft dir nicht dabei, deine aktuellen Rechnungen zu bezahlen oder eine Hypothek zu erhalten. Trotzdem ist es für die Entwicklung deines Vermögens sehr relevant. Dein Humankapital ist eine entscheidende Komponente für deinen persönlichen Erfolg. Aus diesem Grunde ist es unerlässlich, kontinuierlich in dich selbst investieren und nicht auf irgendeine gute Gelegenheit zu warten.

Humankapital ist einer der Haupttreiber für eine langfristige und nachhaltige Entwicklung deiner Persönlichkeit. Durch Investitionen in die Entwicklung deiner Fähigkeiten und Fertigkeiten wirst Du produktiver, innovativer und anpassungsfähiger für die sich abzeichnenden Veränderungen.

Wie Du dein Humankapital verbesserst

Finanzkapital ist der Geldwert von allem, was Du besitzt – dein Vermögen. Das Humankapital geht über die heutigen Aktiva und Passiva hinaus. Humankapital hat viele Definitionen, aber aus persönlicher Sicht bedeutet es deine Fähigkeit, in Zukunft Einkommen zu erzielen oder dein privates Vermögen zu erhöhen.

Einige berufliche Karrieren erfordern höhere Abschlüsse und mehr Investitionen. So absolvieren Ärzte beispielsweise ein Medizinstudium, das über den Bachelor-Abschlusses hinausgeht. In vielen Berufen reicht ein Bachelor- oder Master-Abschluss, andere erfordern eine staatliche Prüfung. Hinzukommen unzählige Weiterbildungsangebote. Je mehr du in deine Bildung investierst, desto mehr kannst du im Laufe deines Lebens verdienen.

Der Vorteil am Humankapital ist, dass Du dieses Kapital jederzeit verbessern kannst. Unabhängig von deinem Alter, deiner finanziellen Situation oder deinen zukünftigen Plänen kannst du diesen Wert erheblich steigern. Im Allgemeinen erhöhen die Faktoren, die dein Humankapital verbessern, auch deine Attraktivität für potenzielle Arbeitgeber. Hier sind zehn Möglichkeiten, dein Humankapital zu erhöhen.

1. Verbessere dein Bildungsniveau

Die Rendite einer Bildungsinvestition ist in jedem Fall höher als die Kosten. Der Prozess der kontinuierlichen Suche nach höherer Bildung oder Weiterbildung hält deinen Geist aktiv. So öffnet die Verbesserung deiner kognitiven Fähigkeiten deinen Geist für neue Ideen und hilft dir dabei, dein Humankapital zu steigern.

Ganz gleich, ob es sich um einen Hochschulabschluss, eine Zertifizierung bestimmter Fähigkeiten, Weiterbildungskurse oder eine Ausbildung bei erfahrenen Fachleuten handelt, das Erlernen neuer Kenntnisse ist der schnellste Weg zur Verbesserung deines Humankapitals.

Nimm dir einen Augenblick Zeit, um über deine persönlichen Ziele nachzudenken. Überlege dir nicht nur was Du willst, sondern auch warum. Tust Du es, um dein Einkommen zu erhöhen? Steigert eine Weiterbildung deine berufliche Reputation? Denkst du an den Einstieg in eine spezielle Branche oder ein neues Berufsfeld? Oder bist Du einfach nur neugierig und lernst gerne?

Was auch immer dein persönlicher Grund für das Lernen ist, es wird eine Verpflichtung sein. Hier sind einige bewährte Methoden zur Maximierung deiner Bemühungen:

  • Finde heraus was Du tun musst, um das Ziel zu erreichen. Vergleiche Programme, den zeitlichen Aufwand und die Kosten.
  • Mache kleine Schritte.
  • Überzeuge dich, dass Partner oder Familie mit an Bord sind.
  • Online-Kurse sind oft preiswerter und schneller als herkömmliche Weiterbildungsprogramme.
  • Mache Lernen zu einer lebenslangen Angewohnheit.

Studium, Bücher, Video-Kurse und Seminare sind wichtig für die Bildung und Weiterbildung. Genauso wichtig ist jedoch der persönliche Austausch mit anderen Menschen.

2. Erweitere deine berufliche Erfahrung

Wenn Du feststellst, dass sich deine Arbeitszeit zwischen 9.00 und 17.00 Uhr beschränkt, sind deine Aufstiegschancen möglicherweise begrenzt. Nutze stattdessen deine Zeit und Ressourcen, um mehr Erfahrungen in deinem Berufsfeld oder in einem Bereich zu erwerben, der dich interessiert oder für dich von Nutzen sein könnte.

Der Job ist nicht das einzige, was dich ausmacht. Wenn Du jedoch eine positive Arbeitsmoral entwickelst und mehr Leistung erbringst, als von dir erwartet wird, kann das dein Humankapital erhöhen.

3. Bleibe auf dem Laufenden

Informiert zu bleiben bedeutet weniger formale Bildung, sondern mehr, über Neuigkeiten, Trends und aktuelle Ereignisse auf dem Laufenden zu bleiben. Frische und relevante Informationen zu haben bietet eine großartige Möglichkeit, deine Autorität oder fachlichen Qualifikationen zu zeigen.

Das Vorweisen beruflicher Informationen stellt in einem Vorstellungsgespräch ein großes Unterscheidungsmerkmal da. Auf diese Weise signalisierst du einem zukünftigen Arbeitgeber, dass für dich nicht nur das monatliche Gehalt im Vordergrund steht, sondern du dich für den Beruf engagieren und begeistern kannst und möchtest. Bleibst du stets auf dem Laufenden, erhöhst du automatisch dein Humankapital.

4. Networking – Berufliche und persönliche Kontakte pflegen

Networking kann sehr nützlich sein, um dein Humankapital zu stärken. Hierbei handelt es sich um eine Aktivität, die keine sofortige Wirkung erzielt. Bist du jedoch über einen Kontakt mit dem richtigen Personalleiter verbunden oder wirst über eine hervorragende Gelegenheit informiert, wirst Du froh sein, in diese Beziehung investiert zu haben.

Networking ist nichts Neues. Es ist eher eine Kunst als eine Fertigkeit und für viele von erfordert sie etwas Übung. Wichtig ist, nicht nur zu nehmen, sondern auch etwas zu geben.

5. Freiwillige Tätigkeiten oder Ehrenämter

Auch wenn sie auf den ersten Blick nicht immer offensichtlich sind, existieren viele Möglichkeiten, mittels freiwilliger Tätigkeiten dein Humankapitals aufzubauen und zu erhöhen.

Freiwillige Tätigkeiten bzw. Ehrenämter helfen dir bei der Entwicklung neuer Fähigkeiten. Nur weil du nicht dafür bezahlt wirst, bedeutet das nicht, dass es sich um eine weniger sinnvolle Arbeit handelt. Im Gegenteil – oft erhältst du durch diese Arbeit Zugang zu anderen Fachleuten, Sichtweisen oder Organisationen. Weiterhin signalisiert eine freiwillige Tätigkeit deinem Arbeitgeber, dass Du soziale Verantwortung besitzt und lebst.

Eine Arbeit auf freiwilliger Basis bietet dir somit eine gute Alternative zum traditionellen Networking und erhöht dein Humankapital. Das macht dich langfristig zufriedener und Arbeitgeber stellen gerne zufriedene Menschen ein.

6. Finde einen Mentor

Mentoring ist für die persönliche Entwicklung von unschätzbarem Wert unabhängig, ob im beruflichen Kontext oder nicht. Die meisten Mentoren stellen dir ihre Zeit und ihr Fachwissen kostenlos zur Verfügung. Ein guter Mentor ist mehr wert als hundert Selbsthilfebücher.

Doch wie findest Du einen Mentor? Auch hier bietet dir Networking eine großartige Möglichkeit, Leute zu treffen, die daran interessiert sind, sich professionell weiterzuentwickeln. Einige Berufsverbände bieten häufig Mentoring-Programme an. Diese  sollen Berufseinsteigern helfen, sich in der Branche zu etablieren.

7. Verbessere deine Rede- und Präsentations-Fähigkeiten

Als guter Redner oder Präsentator bist Du deinen Mitbewerbern stets einige Schritte voraus. Besitzt jemand die gleichen Kenntnissen und technischen Fähigkeiten wie du, weiß diese vor einem Publikum aber nicht zu nutzen, ist er im Nachteil.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Fähigkeiten des öffentlichen Sprechens zu verbessern. Manche Schauspielschulen bieten entsprechende Fortbildungskurse an. Hier kannst du gleich zwei wichtige Aspekte kennenlernen, die in Standardkursen nicht vermittelt werden: Präsenz und emotionale Kommunikation. Hierbei handelt es sich um zusätzliche Fähigkeiten, die dein Humankapital erhöhen.

8. Bleibe gesund

Es ist unglaublich wichtig, sich die Zeit für körperliche Fitness und eine gesunde Lebensweise zu nehmen. Auch wenn es Geschichten über starke Raucher und Trinker gibt, die sehr alt wurden, ist das nicht die Regel.

Wenn Du dein Humankapital erhöhen möchtest, solltest du eine Lebensweise führen, die mit größerer Wahrscheinlichkeit zu einer Verlängerung deines Lebens und Verbesserung deiner Lebensqualität führt. Insbesondere geht es darum, jene Jahre zu verlängern, in denen du ein Einkommen erzielst. Auch wenn deine Gesundheit nicht zu 100 Prozent in deiner Hand liegt, solltest du so viele Aspekte wie möglich betrachten.

9. Baue eine persönliche Marke auf

Das Schlagwort „Persönliche Marke“ lässt viele an ein LinkedIn– oder Xing-Profil denken, doch persönliches Branding geht weit darüber hinaus. Zu einer persönlichen Marke kann ein Web-Auftritt, ein Blog oder die Präsenz in den sozialen Medien gehören. Manche veröffentlichen auch Artikel, ein Buch oder sind als Gastredner tätig.

Durch das persönliche Branding wirst Du Influencer oder Konnektor. Es geht also darum, sich von der Masse abzuheben. In unserer modernen Arbeitskultur kannst Du es dir nicht leisten, ein weiterer gesichtsloser, leicht austauschbarer Mitarbeiter zu sein. Du musst dich von anderen unterscheiden. Das geht, indem du eine persönliche und einzigartige Marke schaffst.

10. Fange früh an

Egal, ob du Kapital investierst oder dein Humankapital erhöhen möchtest, du solltest so viel Zeit wie möglich dazu haben. Dies bedeutet, dass du so schnell wie möglich loslegen solltest.

Wenn es um Investitionen geht, gleichen längere Zeiträume das Risiko aus und bieten dir Chancen für eine höhere Rendite. Je früher Du mit der Investition in dein Humankapital beginnst, desto mehr Zeit steht dir zur Verfügung, um mit den erworbenen Fähigkeiten Geld zu verdienen.

Je jünger Du bist, desto einfacher ist es außerdem, das Fach zu wechseln und gegebenenfalls eine neue Karriere zu starten. Diese Fähigkeit ist ein wesentlicher Faktor zur Bildung des Humankapitals.

Fazit

Eine Erhöhung des Humankapitals ist ein unschätzbares Ziel. Es bietet dir die Möglichkeit, unabhängig von externen Kräften mehr Einkommen zu erzielen. Eine Geldanlage ist wichtig, jedoch ist es wichtiger, zunächst in die eigene Person zu investieren. Die Investition in sich selbst bringt immer noch die höchste Rendite.

Was hast Du bisher für die Entwicklung deines Humankapitals getan? Hinterlasse mir dazu gerne einen Kommentar.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert

close

Bleibe auf dem Laufenden

Jetzt in den Investor Stories Newsletter eintragen und nichts mehr verpassen!


Weitere Infos dazu findest du hier