Über Buy&Hold und Spaß am Leben: Eine Reise durch die Welt der Immobilien

Als überzeugter Buy&Holder ist Jürgen Rausch der Ansicht, dass wir nicht nur darüber reden sollten, wie man viel Geld erwirtschaftet. Es ist auch wichtig, es wieder auszugeben und das Leben in Dankbarkeit und Wertschätzung zu genießen. Mit einer gehörigen Portion Lebensfreude erzählt Jürgen in dieser Folge über seinen äußerst interessanten Weg, Immobilien zu kaufen, aufzubereiten und gewinnbringend wieder zu verkaufen. Außerdem gibt er Einblicke in die Praxis dahinter. Wie es dir gelingt, dem gleichzutun erfährst du in dieser Folge des Investor Stories Podcast.

Shownotes zum Interview mit Jürgen Rausch

Webseite Investmentangels

Investmentsangels auf Social Media: Youtube | Facebook | Instagram

Buchempfehlungen:

The 48 Laws of Power – Robert Greene *

Das Immobilien-Investoren Netzwerk – Steffen Kriese, Juergen D. Rausch, Oliver Fischer et al *

Think and Grow Rich – Napoleon Hill *

Zusammenfassung des Interview mit Jürgen Rausch

Jürgen Rausch ist verheiratet, Vater eines erwachsenen Sohnes und seit über 30 Jahren Privat-Investor mit Fokus auf Immobilien. Dabei bevorzugt er Objekte, die er langfristig im Bestand halten kann. Als großer Fan von Diversifikation sind ihm aber auch Aktien, Rohstoffe und Kryptowährungen nicht fremd. Seit vielen Jahren ist er zudem Privatier, dadurch finanziell frei und er lebt von den Einnahmen seiner Investments. In seinem YouTube Kanal Investmentangels gibt er zum einen Einblicke in sein Leben als Investor, zum anderen geht es rund um die Themen Lifestyle und Freude am Leben. 

Wie bist du dazu gekommen, dich mit dem Thema Investieren auseinanderzusetzen?

1985 begann ich während meiner Studienzeit, in Aktien zu investieren. Ich habe als Student Nachhilfe in den unterschiedlichsten Fächern gegeben, was mir unheimlich viel Spaß bereitete. Mein verdientes Geld habe ich an der Börse investiert und bereits gute Geschäfte damit gemacht. 1990 hatte ich das Gefühl, in etwas Solideres investieren zu wollen und so kaufte ich meine erste eigene Immobilie. Diese bereitete ich von Grund auf neu auf, was mir so viel Freude machte, dass ich mich umgehend nach den nächsten Objekten umsah.

Mit welchen Investments hast du angefangen?

Mein Start in den Investmentbereich waren Aktien. Ich hatte mir nach einigen Jahren etwa 20.000 € erspart und habe mir Aktien gekauft. Darunter die VW-Aktie, die in einem halben Jahr 1100 % Gewinn machte. Mit 28 Jahren erwarb ich meine erste Immobilie

Worin investierst du heute?

Heute investiere ich hauptsächlich in Immobilienobjekte. Dabei verfolge ich die Strategie, höherwertige Wohnungen zu kaufen. Aktien sind jedoch auch nach wie vor noch ein Steckenpferd meines Portfolios sowie ETFs, Gold und Silber und einige Kryptowährungen. Außerdem bin ich ein leidenschaftlicher Oldtimer-Sammler und ich investiere in limitierte Whiskys (wenngleich ich kaum Alkohol trinke), da eine Verdopplung innerhalb ein bis zwei Jahren dabei durchaus möglich ist. 

Was war dein größter Fehler beim Investieren?

2009 habe ich mir in einem Forward Darlehen die “sagenhaft günstigen” Zinsen von 4,95 % auf zehn Jahre gesichert. Das hat mich nahezu 150.000 € gekostet und war eine meiner teuersten Fehlentscheidungen seit jeher. Seitdem mache ich um Forward Darlehen einen großen Bogen.

Was war bisher dein größter Investitionserfolg?

Mein größter Erfolg war definitiv ein steuerfreier Verkauf von zwei Immobilien mit über 1.000.000 € Gewinn. 

Jemand möchte mit dem Investieren beginnen und du könntest demjenigen einen einzigen Rat mitgeben, welcher wäre das?

Mein aller wichtigster Rat lautet: Sei nicht ungeduldig. An zweiter Stelle rate ich, dich über ein Thema zu informieren, bevor du in etwas investierst. Eigne dir Wissen an und tausche dich mit anderen Menschen aus. 

 


Werbepartner

Wenn du als Immobilien-Investor auf der Suche nach neuen Objekten bist, dann kommst du fast nicht drum herum, dass du in den gängigen Internet-Portalen unterwegs bist und dort Ausschau nach neuen Objekten hältst. Doch mittlerweile gibt es unzählige Portale und Zeitungen, in denen Objekte angeboten werden. Alle zu durchsuchen ist sehr zeitaufwendig und nervig.

Thinkimmo schafft hier Abhilfe. Dort kannst du dir individuelle Suchaufträge anlegen, die dann auf einen Schlag 30 Immobilienportale und Zeitungen durchsuchen und dir als Immobilien-Investor einen Haufen Arbeit abnehmen. Unterm Strich erledigst du damit in wenigen Minuten die Recherche-Arbeit für die du sonst Stunden brauchen würdest.

Außerdem werden die eigentlichen Informationen der Portale um viele wichtige Kennzahlen und zusätzliche Infos erweitert. Auf einen Blick siehst du zum Beispiel welche Bruttorendite und wieviel Cashflow dir ein Objekt bietet.

Dein Vorteil: Du kannst Thinkimmo 14 Tage kostenlos ausprobieren und erhältst mit dem Code investorstories 10% Rabatt auf ein Premium-Abo.

zu Thinkimmo

 


Empfehlungen

Girokonten:

kostenloses Girokonto, derzeit mit 50 EUR Eröffnungsbonus
comdirect Girokonto *

Depots:

kostenloses Depot, 1 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Trade Republic Depot *

kostenloses Depot, Handeln ab 0 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Smartbroker Depot *

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert

Bleibe auf dem Laufenden

Jetzt die Investor Stories Insides abonnieren und kostenlosen Zugang zu den Investor Stories Finanztools erhalten.


Weitere Infos dazu findest du hier