Meine Altersvorsorge: Neubau-Immobilien und Dividendenaktien

Mein Podcast-Gast in dieser Folge ist Thomas Wachinger. Er nutzt für seinen Vermögensaufbau mehrere Säulen: Die Erste ist der Bau von Mehrfamilienhäusern. Er übernimmt hier die komplette Organisation selbst und steigert dadurch seine eigene Rendite. Die zweite Säule bildet das Investieren in Dividendenaktien. Dabei folgt er klaren Regeln für einen langfristigen Einkommensaufbau. Wie er seine Investments auswählt und welche Erfahrungen er damit gemacht hat, erfährst du in dieser Folge des Investor Stories Podcast.

Shownotes zum Interview mit Thomas Wachinger

Wachinger J. GmbH – Bad & Heizung

Blog DividendenWachstum: https://www.DividendenWachstum.Info

DividendenWachstum Strategien: Steigende Dividenden | Hohe Dividendeneinnahmen | Stabile Kursgewinne

Buchempfehlungen:

Der Weg zur finanziellen Freiheit: Die erste Million – Bodo Schäfer *

Geld verdienen mit Wohnimmobilien – Alexander Goldwein *

Cool bleiben und Dividenden kassieren – Christian W. Röhl *

Zusammenfassung des Interview mit Thomas Wachinger

Thomas Wachinger

Thomas Wachinger

Thomas Wachinger (43) ist selbständiger Diplom-Ingenieur für Gebäudetechnik und sein Familienunternehmen ist auf die Installation energieeffizienter Heizsysteme spezialisiert. Seine Freizeit verbringt er gerne mit seiner Familie, seinen Freunden oder auf dem Rennrad.

Seit 1999 sammelt er Erfahrungen als privater Aktieninvestor und kennt damit nicht nur Aufwärtstrends an der Börse. Ziel seiner Aktieninvestments ist zum einen die Altersvorsorge, zum anderen möchte er Unternehmen finden, die in der Lage sind, ihre Gewinne und Dividenden auch in Krisenzeiten stetig zu steigern. Darüber hinaus investiert er in Wohnimmobilien. Bei seinen Investments geht es um den langfristigen privaten Vermögensaufbau und wie man daraus stabil wachsende Erträge generieren kann. Zudem betreibt er den Blog DividendenWachstum, in dem er seine Strategien teilt.

Wie bist du dazu gekommen, dich mit dem Thema Investieren auseinanderzusetzen?

Angefangen habe ich bereits während des Studiums. Damals habe ich mich noch mit Sparplänen beschäftigt und Bücher zu dem Thema gelesen. Sehr prägend war dabei das Buch Der Weg zur finanziellen Freiheit von Bodo Schäfer *, in dem es viel um Aktien und Aktienfonds geht. Nach dem Studium habe ich meinen Börsen-Mentor kennengelernt, der mir die Grundlagen der Börse vermittelte. Eine der Basisregeln war: “Lass dich nie von Gefühlen leiten”.

Mit welchen Investments hast du angefangen?

Angefangen habe ich mit Aktien.

Worin investierst du heute?

Neben Aktien investiere ich in Immobilien. Ganz nach dem Motto: “Auf einem Bein steht es sich schlechter als auf zweien”. Diversifikation ist mir beim Vermögensaufbau sehr wichtig. Ich möchte nicht nur vom Aktienmarkt abhängig sein. Zwar gehe ich davon aus, dass dieser langfristig steigen wird, aber es kann natürlich auch Phasen geben, wo es eine Seitwärtsbewegung und sogar nach unten gehen wird. Die zweite Assetklasse der Immobilien sichert mich davor nachhaltig ab. Darüber hinaus habe ich einige Lebensversicherungen, Gold und Bargeld.

Wie setzt sich dein aktuelles Gesamtportfolio zusammen?

Portfolio Thomas Wachinger

Portfolio Thomas Wachinger

Was war dein größter Fehler beim Investieren?

Ich würde mich von Anfang an gründlicher mit den Unternehmensmodellen der Firmen beschäftigen, deren Aktien ich kaufe, und nicht mehr relativ blind die Aktien erwerben. Ohne solide Kennzahlen würde ich mein Kapital nicht mehr investieren, das gleicht sonst einem Lottospiel. Zusammenfassend würde ich jedoch alles ähnlich machen wie bisher.

Was war dein größter Erfolg?

Den einen großen Einzelerfolg kann ich nicht benennen. Mein Erfolg ist vielmehr, wie sich das Gesamtportfolio meiner Aktien entwickelt hat. Es ist nachhaltig und kontinuierlich sehr zufriedenstellend für mich.

Jemand möchte mit dem Investieren beginnen und du könntest demjenigen einen Rat mitgeben, welcher wäre das?

Grundsätzlich solltest du dir die Frage stellen, ob Einzelaktien für dich das Richtige sind. Sie sind nicht unbedingt für jedermann geeignet. Manche kommen mit ETFs besser zurecht. Frage dich außerdem, was du möchtest: Willst du passives Einkommen erzielen oder eine hohe Kursrendite? Arbeite dich in das Thema ein, überlege dir eine klare Strategie und setze auf keinen Fall alles auf eine Karte. Als Minimum empfehle ich für den Anfang 10 verschiedene Werte.


Werbepartner

Bei onvista, dem Portal rund um das Thema Börse und Geldanlage, kannst du kostenlos Musterdepots und Watchlisten von Börsenexperten abonnieren, somit deren Anlagestrategien nachverfolgen und dir Inspiration für deine eigenen Investments holen.

Um das Ganze nutzen zu können musst du dich nur einmalig für den kostenlosen my onvista Bereich registrieren und kannst dann sofort loslegen.

zum kostenlosen my onvista Bereich

 


Empfehlungen

Girokonten:

kostenloses Girokonto, derzeit mit 50 EUR Eröffnungsbonus
comdirect Girokonto *

Depots:

kostenloses Depot, 1 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Trade Republic Depot *

kostenloses Depot, Handeln ab 0 EUR pro Trade, kostenlose ETF-Sparpläne
Smartbroker Depot *

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert

Bleibe auf dem Laufenden

Jetzt die Investor Stories Insides abonnieren und kostenlosen Zugang zu den Investor Stories Finanztools erhalten.


Weitere Infos dazu findest du hier